il mondo di paratufello logo

IL MONDO DI PARATUFELLO

hat sich zum Auftrag gemacht hat, inhärent energieeffiziente Konzepte im Mikro-, Meso- und Makromaßstab zu entwickeln. Basierend auf akademisch-wissenschaftlicher Auseinandersetzung werden Potentiale für Realisierungen untersucht und implementiert, welche zu einer messbare Erhöhung der Energieunabhängigkeit führen. Der Forschungs­schwerpunkt “Vertical Farming” wird auf internationalen Kongressen und Symposien präsentiert und führt, wie im Jahr 2012 zu einem Ausstellungsbeitrag während der Architekturbiennale in Venedig, in Zusammenarbeit mit Maria Huber.
Unser Tätigkeitsfeld ist weit gesteckt und erstreckt sich von Dienstleistungen wie der Erstellung von Energieausweisen bis zur Konzeptionierung und Realisierung von Gebäuden und urbanen Interventionen.

Lucas Kulnig

geboren 1977 in Klagenfurt, Österreich. Er studiert an der Universität Wien, an der Technischen Universität Wien,  sowie an der Universität für Angewandte Kunst Wien, Studio Wolf D. Prix, wo er sein Diplom “Sodom und Gomorrah – Post oil city” ablegt.  Er arbeitet bei Coop Himmelblau, Emergent / Tom Wiscombe, Sam Ott Reinisch und bei Heidulf Gerngross für dessen Beitrag an der VIII. Architekturbiennale in Venedig. Zuletzt arbeitet er bei BUS-Architektur als Co-Projektleiter des Projektes “STAR 22″, welches er über die gesamten Planungsphasen begleitet. An zahlreichen Wettbewerben wurde teilgenommen; Auszeichnungen mit dem Ersten Preis gibt es für den “Stein und Design – Steinpark”, gemeinsam mit Sophie Grell und Lukas Göbl sowie für den “Viktor Frankl-Park, dem Park in der Polyklinik” mit Lukas Göbl und Petra Gschanes. Seit 2012 ist der Park fertiggestellt. Seit 2010 ist Lucas Kulnig Gastkritiker bei Prof. Brian Cody am Institut für Gebäude und Energie an der Technischen Universität in Graz.

Daniel Podmirseg

geboren 1976 in Meran, Italien. Er studiert an der Technischen Universität Wien, an der Universität für Angewandte Kunst Wien, Meisterklasse Wolf D. Prix sowie an der Akademie der Bildenen Künste Wien bei Wolfgang Tschapeller, Nasrine Seraji und Markus Schäfer, bei welchem er mit “SPUROPE 2050”, einer Vertikalen Farm für London, diplomiert. “Urban- und Vertical Farming” sind seither Forschungsschwerpunkt und Gegenstand der Dissertation an der TU Graz bei Prof. Brian Cody am Institut für Gebäude und Energie. Er ist Universitätsassistent und leitet seit 2010 das Master-Designstudio. Im März 2013 erhält er die Auszeichnung “Best PhD-Paper” am internationalen Symposium “High density and living comfort” an der Technischen Universität Graz, organisiert vom Institut für Architekturtechnologie, Prof. Roger Riewe.
Er arbeitet u.a. bei Coop Himmelb(l)au, Heidulf Gerngross, BKK3, Andreas Treusch, Josef Weichenberger und BUS-Architektur.

Dio Nero Exhibiton Team – Venezia 2012

dio nero andrea cavagna federico rovetta maria huber daniel podmirseg lucas kulnig federica bordone norbert salenbauch philipp zrim group foto imdp exibition team

Vertical Farm Project Developement Team

Architekt Mag.Arch.Helmut Holleis
DI Doris Steinacher mba
DI Sebastian Sautter
DI Dr. Johannes Balas
DIagr. Dr. Rita Kappert